Riesling smaragd

Vision

Der Wein vom anderen Ende der Wachau. Der Spitzer Geradlinigkeit wird hier mit Loibner Opulenz gekontert. Die warmen, tiefgründigen Böden transportieren neben den klassischen Steinobstnoten auch noch exotische Aromen in die Nase. Beide kombinieren sich zu einem einladenden und konzentrierten Riesling, mit einer prägenden aber doch weichen Säure, die dem Wein Struktur und Richtung gibt. Sollte über die nächsten Jahre eine stets steigende Formkurve aufweisen. Unsere Antwort auf asiatisches Essen.

Weinbeschreibung

„Leuchtendes Gelbgrün, Silberreflexe. Intensive Tropenfruchtnuancen, Anklänge von Maracuja und Ananas, ein Hauch von Orangenblüten. Saftige, elegante Textur, feine Fruchtsüß, frischer Weingartenpfirsich, angenehmer Säurebogen, dezenter Honigtouch im Nachhall.“

Falstaff Weinguide 2018/19

auszeichnungen

94 P Falstaff Weinguide 2018/19

Downloads